Familienaufstellung | Organisationsaufstellung | Systemaufstellung
Suche

Archive (Seite 1 von 2)

Teamstrukturaufstellung

Die Teamstrukturaufstellung kann zur Teamentwicklung und Klärung von Teamzusammensetzungen bzw. generellen Teamfragen eingesetzt werden. Sie ist vor allem dann sehr hilfreich, wenn es innerhalb des Teams zu Spannungen kommt, neue Teammitglieder dazu stoßen, alte Teammitglieder das Team verlassen oder zwei verschiedene Teams auf einmal zusammengelegt werden. Mit der Teamstrukturaufstellung können weiterlesen…

Tetralemma

Das Tetralemma (…„vier Ecken“ im Sinne von vier Positionen oder Standpunkten) ist ein Struktur aus der traditionellen indischen Logik zur Kategorisierung von Haltungen und Standpunkten. Es wurde im Rechtswesen verwendet zur Kategorisierung der möglichen Standpunkte, die ein Richter in einem Streitfall zwischen zwei Parteien einnehmen kann. Er kann der einen weiterlesen…

Thea Schönfelder

Thea Schönfelder (* 16. März 1925 in Hamburg) ist eine deutsche Psychiaterin, und Hochschullehrerin. Sie war die erste Frau, die in Deutschland auf einen Lehrstuhl für “Kinder- und Jugendpsychiatrie” berufen wurde, wirkte als Ärztliche Direktorin des Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und gilt als Pionierin von Familientherapie und Familienaufstellung. Thea Schönfelder: Leben weiterlesen…

Themenzentrierte Interaktion

Die Themenzentrierte Interaktion (TZI) ist ein professionelles Konzept, das von der Psychoanalytikerin und Psychologin Ruth Cohn, von den Therapeuten Norman Liberman, Yitzchak Zieman und von weiteren Vertreterinnen der Humanistischen Psychologie seit Mitte der 1950er Jahre in den USA, später in Europa und Indien entwickelt wurde und weiterentwickelt wird. Die TZI weiterlesen…

Tiefenpsychologie

Tiefenpsychologie ist die zusammenfassende Bezeichnung für psychologische und psychotherapeutische Ansätze, die unbewussten (im Volksmund auch unterbewussten) seelischen Vorgängen einen zentralen Stellenwert für die Erklärung menschlichen Verhaltens und Erlebens beimessen. Bekannte tiefenpsychologische Schulrichtungen sind die auf Sigmund Freud zurückgehende Psychoanalyse, die Analytische Psychologie seines Schülers Carl Gustav Jung sowie die von weiterlesen…

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie

Die tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (tfP) beruht auf den theoretischen Grundlagen der Psychoanalyse. Mit gegenüber der klassischen psychoanalytischen Technik modifizierten Regeln (u. a. nur eine Therapiesitzung pro Woche oder weniger, Behandlung im Sitzen, begrenzte Höchstanzahl von Therapiestunden) strebt sie in begrenzter Zeit begrenzte Zielsetzungen (Symptomminderung, begrenzte Einsicht in innere Konflikte) an. weiterlesen…

Tom Andersen

Tom Andersen (* 2. Mai 1936 in Oslo; † 15. Mai 2007) war ein norwegische Psychiater und Psychotherapeut, der das Reflecting Team erfunden hat, mittlerweile Standard der systemischen Therapie und spezische Form eines therapeutischen Settings. Tom Andersen: Leben und Werk Tom Andersen spezialisierte sich nach seinem Medizinstudium, das er 1961 weiterlesen…

Tote

Alles Leben gründet auf denjenigen, die vor uns da waren und heute tot sind. In der Arbeitshypothese der Familienaufstellung aber auch der transgenerationalen Therapie leben unsere Ahnen in unserem Körper weiter und sind mit ihren Einstellungen und Erfahrungen durch uns lebendig. Das ist keine Esoterik, sondern Tatsache: Unsere Eltern wurden weiterlesen…

Trance

Unter einer Trance (aus altfranzösich “transe – hinübergehen”, von Lateinisch, “transire”) versteht man einen Bewusstseinszustand, der durch hochgradig eingeengte Aufmerksamkeit oder durch stark herabgesetzte Wachheit gekennzeichnet ist. Wissenschaftlich wird dagegen genauer unterschieden: Wachheitsgrade werden hier als Vigilanzstadien bezeichnet; als Trance gilt im Unterschied zur weiten, panoramaartigen Achtsamkeit jede fokussierte und weiterlesen…

Transaktionsanalyse

Die Transaktionsanalyse (TA) bezeichnet eine aus der Psychoanalyse abgeleitete Theorie und ein daraus folgendes psychotherapeutisches Verfahren, dessen Begründer der kanadische Psychiater Eric Berne (1910–1970) ist. Erste Ideen zur TA hat Berne bereits in den fünfziger Jahren entwickelt. Grundlagen der Transaktionsanalyse Vertragsorientierung zwischen Patient / Klient und Arzt / Therapeut / weiterlesen…