Familienaufstellung | Organisationsaufstellung | Systemaufstellung
Suche

Führungskraft

Eine Führungskraft muss eine Führungskraft sein und dies auch sein dürfen. Er muss seine Rolle an- und einnehmen und damit auch die Aufgaben und Entscheidungen, die diese Rolle beinhalten. Oft kommt es vor, dass diese Position nicht eingenommen wird (meistens aus familiärem Hintergrund heraus) und es dadurch zu Systemkonflikten innerhalb seines Verantwortungsbereiches kommt.

Führungskraft: Sicher in der eigenen Rolle sein

Systemkonflikte können zum Beispiel sein:

  • Sie kennt ihre Position nicht und will das daraus resultierende Problem auch nicht sehen
  • Sie lässt sich von Mitarbeitern ihre Position streitig machen, ohne sie zu verteidigen und sich zu behaupten

Eine gute Frage bei der Arbeit mit Organisationen in diesem Zusammenhang ist zum Beispiel, ob die Führungsaufgaben und -funktionen denn tatsächlich und adäquat ausgeübt werden.

Führungskraft

  • Kann die Führungskraft aufgrund der Strukturen der Organisation überhaupt führen oder gibt es woanders noch Problem?
  • Nimmt eine Führungskraft in einer Organisationsaufstellung ihren Platz ein, ein Platz, von dem Führung auch möglich ist, so ist dies schon ein großer Schritt in Richtung Ruhe & Ordnung in der Organisation.

Und einer möglichen Ausrichtung auf das Ziel ist damit ein Schritt näher gekommen. Ein Bild der natürlichen Autorität in der Aufstellung ist es auch, wenn er seinen Mitarbeitern eher gegenüber steht, um die Position visuell aufzuzeigen. Organisationen haben ein gewisses Bedürfnis nach Führung, wenn diese gelebt wird herrscht Frieden und Produktivität.

Haben Sie Fragen und wollen einen Termin ausmachen? Rufen Sie mich an 08143 | 99 266 76 oder schicken Sie mir eine Mail. Ich freue mich auf Ihre Anregungen und Nachrichten! Bitte beachten: Die Formulare funktionieren nicht mit Yahoo & AOL-Mailadressen. Bitte senden Sie mir in diesem Fall eine Mail direkt an info[at]volkerhepp.com.